Kompostwürmer in den Misthaufen?

Pferdemist KompostwürmerIm Frühling oder Herbst ist genau der richtige Moment um den Misthaufen mit Kompostwürmern zu impfen um die Größe des Haufens in Schach zu halten und die Kompostierung zu beschleunigen.

Kompostwürmer (Eisenia) sind spezielle Regenwürmer, die sich auf das Fressen organischer Materie spezialisiert haben. Ein Misthaufen, der die richtige Dichte an Kompostwürmern hat und dünn beschickt wird, wächst nicht mehr!

Dazu hier ein paar Tipps von unserem Partner Wurmwelten.de.

Wenn Sie Ihren Misthaufen mit Kompostwürmern (Eisenia) impfen, müssen Sie folgendes beachten:

  • Höchstens die Hälfte des Misthaufens darf in der Heissrotte sein. Warten Sie 2 Wochen nach dem Um- oder Ansetzten eines Misthaufens.
  • Frischer Pferdemist sollte möglichst dünn augetragen werden. So können die Würmer ihn umsetzten bevor er zu stinken anfängt.
  • Die Pferde dürfen nicht gerade entwurmt worden sein. Das Medikament ist bis zu 4 Tage in dem Äppeln enthalten und schadet auch den Kompostwürmern. Pferdemist der älter als 6 Monate ist, ist aber fast immer geeignet, da die Wurmmittel ihre Wirkung verlieren.
  • Pro m² Oberfläche sollten Sie mindestens 1000 Kompostwürmer einsetzten um das gewünschte Ergebniss zu bekommen. Die Kompsotwürmer „treffen“ sich sonst nicht oft genug um sich optimal zu vermehren. Da Kompostwürmer nur in den oberen 20-30cm arbeiten, ist die Oberfläche, nicht das Volumen entscheidend.
  • Um das Umsetzten/Verkleinern des Komposthaufens zu beschleunigen, können Sie diesen auseinanderziehen. Dann müssen allerdings auch mehr Kompostwürmer eingesetzt werden.
  • Um die Würmer beim Abfahren des Misthaufens nicht zu verlieren, können die oberen 20cm des Misthaufens zur Seite geräumt werden und damit der neuen begonnen werden.

Kompostwürmer Misthaufen

Kompostwürmer

Wenn Sie diese Tipps beherzigen, werden sich die Kompostwürmer stark vermehren. Nach 2-3 Monaten werden Sie die ersten Ergebnisse sehen. Nach 9-12 Monaten werden die Kompostwürmer die optimale Populationsgröße erreicht haben. Wenn Sie den Mist immer schön dünn auftragen, werden Sie sehen, dass der Misthaufen bei gleichbleibenden Zuschlag eher schrumpft als wächst.Im Gegenzug für Ihre Geduld, wird der entstehende Kompost mit viel Wurmhumus angereichert sein. Das bedeutet, dass die Nährstoffe besser gebunden sind und nicht auswaschen, wenn Sie den Mist aufs das Feld fahren. So haben Ihre Pflanzen mehr vom Düngewert.

Ein Gedanke zu „Kompostwürmer in den Misthaufen?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.